Laden...

Süßes, Deftiges und viel Badespaß

Wer kennt es nicht? Nach dem Sprung ins kühle Nass macht sich plötzlich das Hungergefühl breit. Man sehnt sich nach einem leckeren Eis oder einer deftigen Currywurst. Im Freibad Hemmingstedt ist das gar kein Problem!

Schon seit der Eröffnung vor über 40 Jahren gibt es hier einen Kiosk der große und kleine Wünsche wahr werden lässt. Von Pommes über Bratwurst und Frikadellen bis hin zu unterschiedlichsten Süßigkeiten gibt es alles, was das Herz begehrt. Besonders gefragt ist das original italienische Eis, das es, seit Reggie vor 17 Jahren den Kiosk übernommen hat, drinnen an der Theke zu kaufen gibt.

Reggie, der sich bereits seit 1995 mit seinem Pizzaservice Reggie’s Italienische Spezialitäten in Hemmingstedt einen Namen gemacht hat, hat den Kiosk 2001 übernommen und sorgt seitdem stets für strahlende Gesichter. „Ich schätze den Umgang mit den Leuten sehr“, sagt er. „Besonders die kleinsten Besucher zaubern mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen“.

Auch wenn Reggie schon lange in Dithmarschen und vorher in Nordfriesland lebt, kommt er ursprünglich aus dem Würzburger Raum. Seine Heimat ist ihm nach wie vor sehr wichtig, aber hier oben fühlt er sich trotzdem pudelwohl. „Das Schwimmbad gefällt mir an Hemmingstedt am besten“, grinst er. Deshalb ist er seit 2004 neben dem Kiosk auch zusätzlich an der Kasse anzutreffen.

Im Gegensatz zu Reggie ist Schwimmmeister Uwe Mahnsen ein echtes Dithmarscher Urgestein. Bereits seit 9 Jahren überwacht der Wesselburener den Badebetrieb im Freibad Hemmingstedt. „Ich fand das Bad schon immer besonders schön, als dann eine Stelle ausgeschrieben war, habe ich mich sofort beworben“, erzählt er.

Zuvor war Uwe Mahnsen 18 Jahre in Wesselburen tätig. Am Hemmingstedter Freibad gefallen ihm vor allem das beheizte Wasser und das familiäre Verhältnis zu den Badegästen. „Das warme Wasser ist unser Highlight. In wechselhaften Sommern macht es tägliches Schwimmen möglich und das wissen auch unsere Besucher zu schätzen“, so Mahnsen.

Zusammen mit Ole Dorn teilt er sich die Schichten im Freibad und freut sich darüber, dass er an der frischen Luft arbeiten darf. Anders als in klassischen Hallenbädern kommen nämlich noch eine ganze Reihe weiterer Aufgaben, wie z. B. Rasenmähen, Filter spühlen oder die Wartung der Technik, dazu, die für die nötige Abwechslung sorgen.

Außerdem werden regelmäßig tolle Events wie das Fackelschwimmen oder ein Spielenachmittag organisiert. „Dennoch ist der Sprung ins Wasser am Ende eines Arbeitstages mein persönliches Highlight“, sagt Uwe Mahnsen. „Dem kann ich nur zustimmen“, schließt sich Reggie an.

MITGLIED WERDEN

Werden Sie jetzt Mitglied des Gewerbevereins Hemmingstedt/Lieth und stehen Sie nicht länger alleine da.

MITGLIEDSANTRAG
KONTAKT
2017-08-08T11:34:10+00:00